Sonntag, 01. März 2020

Duo Lisa Schöttl & Cristóbal Gajardo

Luft, Holz und Saiten

Zarte, silbrige Klänge des Hackbretts wechseln sich ab mit perkussiven, virtuosen Passagen der Marimba, darunter mischt sich der warme und weiche Ton der Blockflöte. Das Duo Lisa Schöttl und Cristóbal Gajardo präsentiert Werke aus verschiedenen Epochen und Stilrichtungen. Das Repertoire reicht von Renaissance- über Barockmusik bis hin zu klangschöner, neuer Musik. Dabei überzeugt das Duo mit außergewöhnlichen Interpretationen von Stücken von D. Ortiz, J.S. Bach, E. Barbella und spielt die europäische Uraufführung von „of magic and realism“ von Daniel Rojas. Lassen Sie sich verzaubern von dieser Klangvielfalt im Konzert „Luft, Holz und Saiten“!

 

Datum/Uhrzeit
Sonntag, 01. März 2020, 16.00 Uhr

Ort
94145 Haidmühle, Kirchbergstr. 1
Haidhäusl – Chor- und Gesangszentrum

Veranstalter
Konzertchor ProvoCantus

Eintritt
16 €, erm. 10 €, Schüler frei

Karten erhältlich unter 0170/9967980 oder info@provocantus.de

Ostermontag, 13. April 2020

Johann Sebastian Bach (1685-1750)

„DAS WOHLTEMPERIERTE CLAVIER“ (2. TEIL)
Präludien und Fugen BWV 870-893

Johann Sebastian Bachs „Wohltemperiertes Clavier“ ist eine wahrhaft monumentale Sammlung von Präludien und Fugen in allen Dur- und Moll-Tonarten in chromatisch aufsteigender Reihenfolge. Auf dem Programm des heutigen Konzerts steht der 2. Teil der Sammlung. Er ist im Umfang noch ausgedehnter als der erste und von überwältigender kompositorischer Dichte. Die Stücke bestechen ebenso häufig durch ihre technische Virtuosität wie durch hre musikalische Brillanz. Michael Tausch spielt an einem großen zweimanualigen Cembalo deutscher Bauart. Der in Berlin ansässige Cembalobauer Matthias Kramer hat das Instrument 2017 in Absprache mit dem Interpreten auf der Klangbasis eines Kontrabasses („16-Fuß“) mit vier Registern versehen. Bezug genommen wurde dabei auf historische Vorbilder von Christian Zell, Hamburg, sowie Heinrich Harrass, Großbreitenbach, 1. H. des 18. Jahrhunderts.